In diesem Workshop geht es ausschließlich um den professionellen Einsatz von Filtern in der Landschaftsfotografie.

Durch den Wechsel von Licht und Tageszeit ergeben sich immer neue Herausforderungen, die insbesondere durch den Einsatz von Filtern bewältigt werden können. Ziel unserer Arbeit mit Filtern ist, das Bild bereits vor Ort perfekt belichtet auf dem Sensor zu haben, um ein eine spätere Bildbearbeitung auf ein Minimum zu reduzieren.

Ablauf

Der Workshop startet indoor mit einem ca. zweistündigem Theorieteil. Wir sprechen über den sinnvollen Einsatz von Grauverlaufsfiltern und Graufiltern in der Landschaftsfotografie, in welchen Situationen diese eingesetzt und kombiniert werden und welche Resultate ihr damit erzielen könnt. Im Rahmen des Workshops werde ich Euch Filter der namhaften Hersteller wie z. B. Kase, Haida, Hitech, Lee, Lensinghouse und Nisi vorstellen und wir werden über die Stärken und Schwächen der einzelnen Systeme sprechen. Im Anschluss geht es im Praxisteil am Ufer des Ammersees weiter. Hier werden wir die im Theorieteil besprochen Punkte in die Tat umsetzen und bis ca. eine Stunde nach Sonnenuntergang fotografieren. Zum Abschluss besprechen wir die entstandenen Bilder am Notebook und ich gebe Euch einen kurzen Einblick in meine Art der Bildbearbeitung.

Schwerpunkte
– Bewältigung des Motivkontrastes durch den Einsatz von Grauverlaufsfiltern
– Langzeitbelichtung mit Graufiltern
– Arbeiten mit dem Histogramm

Empfohlene Ausrüstung
– Spiegelreflexkamera / Systemkamera
– Stativ (unbedingt mitbringen)
– Weitwinkelobjektiv
– wetterfeste Kleidung und Schuhe
– Ersatzakku
– Fernauslöser
– Graufilter/Grauverlaufsfilter (eine begrenzte Zahl an Testfiltern steht zur Verfügung)
– Taschenlampe

Treffpunkt: wird mit der Buchungsbestätigung mitgeteilt (Raum Herrsching am Ammersee)

Max. Anzahl Teilnehmer: 6

Mindestteilnehmer: 3

Aktuell verfügbar: 0 (ausgebucht)

Zielgruppe: Ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene, die mehr über die Arbeit mit Filtern kennenlernen möchten. Grundkenntnisse der Kamera sollten vorhanden sein. Wir werden ausschließlich im manuellen Modus der Kamera arbeiten.

Kursdauer: ca- 13-21 Uhr

Preis: 139,00 €

Workshop ausgebucht oder war die Location in Ihrer Nähe nicht dabei? Melden Sie sich einfach für unseren Workshop-Newsletter an und erhalten Sie künftig Infos zu neuen Workshops.